Über uns . Damit punktet die wb

Erfolgreich seit 2008

Die Wolfgang Bayer Beratung GmbH wurde 2008 gegründet. Grün­dungs­ge­sell­schaf­ter MMag. Wolfgang Bayer sam­mel­te zuvor als Ge­schäfts­führer und Partner eines gro­ßen, in­ter­­na­ti­o­nalen Be­ra­tungs­unter­neh­mens um­fas­sende Er­fah­rung im Ge­sund­heits- und Sozial­bereich.

Mehrperspek­tivischer Beratungsansatz

Wir erfassen ein Kundenanlie­gen als Ein­heit von Zahlen & Fakten, Men­schen & Fä­hig­kei­ten, Pro­zes­sen & Strukturen und legen die­se unse­ren Ana­lysen, Kon­zep­ten und Um­set­zun­gen zugrunde.

Lösung nach Maß

Wir verschaffen uns einen fun­dier­ten Über­blick und stel­len aus einem brei­ten Spek­t­rum an Me­tho­den und Er­fah­run­gen in­di­vi­du­ell Lö­sun­gen bereit, die nachhaltig greifen.
 
 


Know-how-Transfer

Unser Beratungsschwerpunkt liegt in Österreich, doch sind wir auch im­mer wieder inter­national tätig. Jedes En­ga­ge­ment nutzen wir zum Know-How-Transfer und lassen uns davon zu neu­en, kreativen Lösungen inspirieren.

Vertrauen seitens der Gesundheits- und Sozialbranche

Dank des Vertrauens unserer Kun­den haben wir immer wie­der die Mög­lich­keit, ein Projekt von den ersten Über­le­gun­gen bis zur kon­kreten Um­set­zung durch­gängig zu be­glei­ten.

Durch die integrative Zu­sam­men­arbeit mit den Kunden wirken unsere maß­geschneid­erten Lösungen effektiv.
 

Philosophie . Wir bringen’s auf den Punkt

Ihre Wünsche ste­hen im Mittel­punkt

Wir stimmen unsere Arbeit indi­viduell auf Ihre Be­dürf­nis­se ab und bieten eine bedarfs­ge­rech­te und maß­ge­schnei­derte Lösung.

Unser mehrperspek­tivischer Zugang

Wir betrachten Kunden­an­lie­gen aus un­ter­schied­li­chen Blick­win­keln und ge­ne­rie­ren multi­pro­fes­sio­nelle und nach­haltige Lö­sun­gen für Sie. Durch die Zu­sam­­men­arbeit mit un­se­ren Kun­den, sind wir in der Lage, un­se­re Kon­zepte und Um­set­zun­gen ebenso durch­führbar wie wirksam zu gestalten.


Analyse und Konzept

Unser Beratungsvorgehen be­rück­sichtigt insbesondere drei Bereiche:

ZAHLEN & FAKTEN
MENSCHEN & FÄHIGKEITEN
PROZESSE & STRUKTUREN

Zahlen & Fakten sind integrale Bestandteile unserer Überle­gungen. Dabei begreifen wir Zahlen als Er­geb­nisse von Pro­zessen und Pro­zesse als von Menschen ge­stal­tet. In diesem Verständnis liegt un­se­re Me­tho­­de begründet.

Unsere Ana­lyse-Phase um­fasst so­wohl die qua­ntitative als auch die qua­li­ta­tive Ana­ly­se aller drei Be­rei­che. Da­r­auf aufbauend kon­zi­pie­ren wir un­se­re nachhal­tigen Lösungen.

Wirksame Umsetzung

Für uns endet die Beratungs­tätigkeit nicht automatisch mit der Prä­sen­ta­tion unserer Kon­zepte. Unsere Kun­den schät­zen uns in vielen Fällen als wir­kungs­volle Begleiter bei der Um­­set­zung - auch von beson­ders tief­greif­enden Ver­än­de­rungen.

Team . Punkt­lan­dung als Team

Das wb Team zeichnet sich durch eine Vielfalt an Qualifikationen und Er­fah­run­gen aus. Dieses Know-how ermöglicht es der wb, mehr­pers­pektivisch und multi­pro­fes­sionell an Ihr Anliegen her­an­zu­gehen.


  • > MMag. Wolfgang Bayer

       Geschäftsführer, CV

    +43 664 / 46 82 074
    wbayer@wbayer.at

    Studium: Betriebs­wirt­schaft & Wirt­schafts­pädagogik

    Schwerpunkt Optimierung v. Ge­sund­heits­strukturen (Öfftl. Ver­sorger, Soz.-Vers.) und Unter­nehmens­pro­zes­sen wie Finanz- & Reporting-Pro­zes­se, Kon­zep­ti­on v. Ge­schäfts­mo­del­len wie PPP-Modelle, Fi­nan­zie­rungs­be­ratung v. Gesund­heits­ein­rich­tun­gen.

  • > Mag. (FH) Verena Prückl

       Prokuristin, CV (dzt. Karenz)

    +43 664 / 88 23 32 25
    vprueckl@wbayer.at

    Studium: Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen

    Berufserfahrung im Bereich Con­trol­ling, Kranken­haus-Ma­nage­ment und Stra­tegie­ent­wicklung.

  • > Stephan Knoll, MA 

       Berater, CV

    +43 681 / 10 60 94 50
    sknoll@wbayer.at

    Studium: Prozess­ma­nage­ment Ge­sund­heit sowie Gesund­heits-, Sozial- und Public Ma­nage­ment mit  Schwer­punkt "Gesund­heits­ma­nage­ment"

    Berufserfahrung im Bereich Gesund­heits- und Kranken­pflege, Control­ling und IT.

  • > Mag. Maria Edermayer

       Beraterin, CV

    +43 664 / 25 45 541
    medermayer@wbayer.at

    Studium: Gesundheitswissenschaften, Biomedizinische Analytik

    Berufserfahrung im Bereich Beschaffung, Projekt- und Prozessmanagement, Controlling.

  • > Mag. Gerald Willesberger

       Berater, CV

    +43 664 / 88 44 76 16
    gwillesberger@wbayer.at

    Studium: Psychologie und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaften

    Berufserfahrung in Personal- und Or­ga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung. Bei wbb Fo­kus auf Change-Ma­nage­ment, Orga­ni­sa­tions­ent­wick­lung, Leader­ship-Coach­ing und Mode­ra­tion.

  • > Maria Lehner, BSc

       Beraterin, CV (dzt. Karenz)

    +43 664 / 23 04 078
    mlehner@wbayer.at

    Studium: Soziologie und Sozial­wirtschaft

    Berufserfahrung im Assistenz­bereich, wissen­schaftlicher Projekt­arbeit im uni­versi­tären Kontext, Daten­er­he­bung, Auswer­tung und Analyse im Gesund­heits- und Sozial­bereich.

Referenzen . Wendepunkte begleiten

Unsere Referenz­liste zeigt einen Auszug der wb Pro­jekt­viel­falt, die wir in den letzten Jah­ren im Laufe unse­rer Be­rater­tätig­keit ge­mein­sam mit unse­ren Kun­den um­ge­setzt haben.


  • 01

    Leitung der Experten­ko­mmis­sion zur Spi­tals­re­form 2010/2011 und die lau­fende Be­glei­tung der Um­set­zung - „Um­set­zung nach Maß - der OÖ. Weg bis 2020“

    Das Reform­kon­zept für die Spi­tals­re­form als Ent­schei­dungs­grund­lage für die Lan­des­po­li­tik in OÖ wurde 2010 von der Experten­kom­mis­sion er­stellt. Für die Um­set­zung der Maß­nahmen wurde ein mehr­pers­pek­ti­visches Eva­luie­rungs­design ent­wickelt. Auf dieser Basis er­folgt die jähr­liche Ver­fas­sung des Eva­luie­rungs­be­richtes mit Ab­weichungs­ana­lysen und be­grün­deten Ände­rungs­vor­schlägen für die OÖ Lan­des­re­gie­rung. / PDF

  • 02

    Projekt­lei­tung Regio­naler Struk­tur­plan Ge­sund­heit - Pro­zess 2025

    Um die medi­zi­nische Ver­sor­gung in OÖ mög­lichst wohn­ort­nah und be­darfs­ge­recht bzw. abge­stuft und qua­li­täts­voll sicher­zu­stel­len, wird auf Basis des Regio­nalen Struk­tur­plans Ge­sund­heit 2020 der RSG 2025 ent­wick­elt. Die Ent­wick­lung er­folgt unter Ein­bin­dung der KH-Träger, Ex­per­ten aus dem Ge­sund­heits­be­reich und Ver­tre­ter JKU.

  • 03

    Prozess­be­glei­tung und Teil­pro­jekt­lei­tung „Jahr­hun­dert­pro­jekt“ Medi­zi­nische Fakul­tät - JKU und Grün­dung der Kepler Uni­versi­täts­kli­ni­kum GmbH

    Unter dem Titel „Ein Mei­len­stein für das Land“ wurde das ein­zig­ar­tige Pro­jekt der Medi­zi­nischen Fakul­tät Linz im Som­mer 2013 prä­sen­tiert. Am 31. Dez. 2015 nahm das Kepler Uni­versi­täts­kli­ni­kum an zwei Stand­orten aus der Zu­sam­men­füh­rung dreier Kran­ken­häuser ihren opera­tiven Be­trieb auf. / PDF

  • 04

    Projekt­lei­tung Opti­mie­rung der Gesund­heits­dienste­an­bieter des Landes OÖ und die Kon­zep­tion der OÖ Ge­sund­heits­hol­ding GmbH

    Ab Juni 2019 wird alles unter einem Dach mit dem Namen "OÖ Ge­sund­heits­hol­ding GmbH" zu­sam­men­ge­fasst. Die Zu­sam­men­füh­rung der gespag, des Kepler Uni­versi­täts­kli­ni­kums, der Lan­des­pflege- und Be­treu­ungs­zentren des Lan­des, der FH für Ge­sund­heits­be­rufe und an­derer Be­teili­gungen er­for­dert eine ge­mein­same Vision und bringt gute Syner­gie­poten­ziale. / PDF

  • 05

    Beglei­tung der Um­set­zung der OÖ Ge­sund­heits­hol­ding GmbH

    Es wird ein effek­tiver und effi­zienter Voll­ver­sor­ger mit dem Ziel der opti­malen Pa­tien­ten­ver­sor­gung mit den Ge­sund­heits­dienste­an­bie­tern des Landes OÖ ent­wick­elt. Die da­für er­for­der­lichen gesell­schafts­recht­lichen und organi­sator­ischen Struk­turen der neuen OÖ Ge­sund­heits­hol­ding GmbH wer­den mit dem Fokus der Opti­mie­rung der Sup­port­pro­zesse (z.B. Be­schaf­fung, IT und Kom­muni­ka­tion) ge­plant. Ab­schlie­ßend wird die kon­se­quente Um­set­zung der da­für er­for­der­lichen Maß­nahmen unter­stützt.

  • 06

    Projekt­leitung Salz­kam­mer­gut-Kli­ni­kum - Zu­sam­men­füh­rung LKHs Bad Ischl, Gmunden, Vöckla­bruck

    Die Zusam­men­füh­rung der Kran­ken­an­stalten LKH Bad Ischl, LKH Gmunden und LKH Vöckla­bruck wurde in die­sem Pro­jekt kon­zi­piert und der Um­set­zungs­plan unter Be­rück­sich­ti­gung der neuen Or­gani­sa­tions­struk­turen, der Er­for­der­nis­sen aus der IT so­wie sons­tiger Um­stel­lungs­not­wen­dig­keiten er­stellt.

  • 07

    Beglei­tung der stra­te­gischen Unter­nehmens­ent­wick­lung des Wiener Kran­ken­an­stal­ten­verbundes

    Über den Zeit­raum von meh­re­ren Jah­ren wurden ak­tuelle Themen mit stra­te­gischer Be­deu­tung mit dem Di­rek­to­rium auf­be­rei­tet und in ei­ner Ge­samt­stra­tegie zu­sam­men­ge­führt. Wesent­liche Stra­te­gische Pro­jekte, wie die Leis­tungs­pla­nung oder die Ein­füh­rung des unter­nehmens­weiten Risiko­ma­na­ge­ment wurden dabei als Folge­projekt umge­setzt.

  • 08

    Leistungs­planung - Medi­zi­nischer Master­plan 2020 - Leis­tungs­port­folio des AKH Wien

    Auf Basis von LKF-Ab­rech­nungs­daten, den MHG und der Be­rück­sich­ti­gung bis­her­iger Ent­wick­lungen und zu­künf­tiger Trends so­wie wesent­licher Po­ten­zial­feldern wurde je Uni­versi­täts­kli­nik ein medi­zi­nisches Leis­tungs­port­folio in Ab­stim­mung mit der Ge­samt­haus­stra­tegie erar­beitet. / PDF

  • 01

    Entwick­lung und Gestal­tung des Landes­ge­sund­heits­plans für Süd­tirol 2016-2020 und lau­fende Be­glei­tung der Um­set­zung

    Der Landes­ge­sund­heits­plan als stra­te­gisches Pla­nungs­ins­tru­ment wurde im Rah­men der Neu­ge­stal­tung der Süd­tiroler Ge­sund­heits­ver­sor­gung er­ar­beitet. Wesent­liche Zie­le darin sind die hoch­wer­tige Ge­sund­heits­ver­sor­gung, eine lang­fris­tige Finan­zier­bar­keit und die Opti­mie­rung der Leis­tungs­er­brin­gungen unter best­mög­licher Nut­zung von Syner­gien. / PDF

  • 01

    Stra­tegie­ent­wick­lung und Neu­aus­rich­tung - Pro mente reha GmbH

    Als Ziel des Pro­jek­tes wurde die Neu­aus­rich­tung des Unter­neh­mens unter Be­rück­sich­ti­gung der zu­künf­tigen Ent­wick­lung der sta­tio­nären und am­bu­lanten Re­habi­li­ta­tion als Ziel­stel­lung de­fi­niert. Ein kon­kreter Um­set­zungs­plan wurde ge­mein­sam mit den Be­tei­ligten er­ar­beitet.

  • 01

    Träger­über­grei­fendes Eva­lu­ie­rungs- und Ent­wick­lungs­pro­jekt - Haus­ärzt­liche Not­dienst (HÄND23)

    Mit dem Ziel, auch in Zu­kunft eine gute medi­zi­nische Ver­sor­gung der Be­völ­ke­rung zu ge­währ­leisten und Be­las­tungen für die be­tei­ligten Ärzte zu redu­zieren wurde der HÄND in OÖ neu or­ga­ni­siert. Nach flächen­deck­ender Um­set­zung im Jahr 2016 wurde der HÄND eva­lu­iert und ein Folge­pro­jekt da­raus ab­ge­leitet. / PDF

  • 01

    Aus­bil­dungs­pla­nung OÖ Ge­sund­heit- und So­zial­be­rufe

    Das erstel­lte Zu­kunfts­kon­zept für Ge­sund­heits- und Kran­ken­pflege- so­wie So­zial­be­treu­ungs­be­rufe in Ober­ös­ter­reich zeigt die Be­darfs­ent­wick­lung auf Basis qua­li­ta­tiver An­nah­men und qua­li­ta­tiver Pla­nungs­pa­ra­meter auf. Des Wei­teren wur­den Emp­feh­lungen für die nach­hal­tige Pla­nung, Steue­rung und Finan­zie­rung des Aus­bil­dungs- und Be­schäf­ti­gungs­marktes ab­ge­leitet, um die Steue­rungs- und Ent­schei­dungs­grund­lagen ent­spre­chend zu stärken.

  • 01

    Beglei­tung der Er­stel­lung des Busi­ness Planes für die Grün­dung FH Ge­sund­heits­be­rufe OÖ

    Die kon­zep­tio­nelle Be­glei­tung bei der Er­stel­lung des Busi­ness­plan-Master­files für die Ein­rei­chung beim Fach­hoch­schul­rat wurde auf Basis kon­kre­ter Daten und Ana­lysen der bis­heri­gen und zu­künf­tigen Ent­wick­lungen durch­ge­führt. Zu­dem diente der Busi­ness­plan als Aus­gangs­basis für die Schwer­punkte der wei­teren Unter­neh­mens­ent­wick­lung.

  • 01

    Mit­glied des Exper­ten­gre­miums Sozial­res­sort 2021+

    Das Pro­jekt zur Eva­lu­ie­rung des Leis­tungs­spek­trums im Sozial­res­sort mit Fo­kus auf eine be­darfs­orien­tierte An­ge­bots­ent­wick­lung bis 2021 und da­rüber hin­aus wurde von der Ab­tei­lung Soziales im Oktober 2016 ge­star­tet. Wolfgang Bayer wurde als Mit­glied des Expert­In­nen­boards für das Pro­jekt nominiert.

  • 01

    Organi­sations­ent­wick­lung und Um­set­zungs­be­glei­tung des Branchen­ma­na­ge­ment Wirt­schafts­kammer OÖ

    Mit dem Ziel das Branchen­ma­na­ge­ment neu aus­zu­richten wur­den Visions­work­shops mit einem in­ter­nen Stra­te­gie­team durch­ge­führt. Di­verse An­spruchs­grup­pen wur­den im Rah­men des Change-Pro­zes­ses mit ins Boot ge­holt und als End­er­ge­bnis wur­de u.a. ein kon­kretes Um­set­zungs­szenario erar­beitet.

  • 01

    Beglei­tung Hilfs­werk OÖ - Enga­gierte so­zi­ale Dienst­leis­tungen

    Um die sozi­alen Dienst­leis­tungen ent­spre­chend der Lebens­phasen unter dem As­pekt der Ge­sund­heit und Prä­ven­tion und dem Thema Ehren­amt zu­kunfts­orien­tiert weiter­zu­ent­wick­eln wurde das be­ste­hende An­ge­bot eva­luiert und als Organi­sa­tions­ent­wick­lungs­pro­jekt be­gleitet. / PDF

Partner
Am Schnitt­punkt mit den rich­ti­gen Partnern

Aktuelle Ent­wick­lungen in Tech­nik, Wirt­schaft und Po­li­tik, in der Gesetz­ge­bung sowie im Werte­sys­tem wirken sich auf die Bran­chen des Ge­sund­heits- und Sozial­wesens glei­cher­ma­ßen aus wie auf deren Or­ga­ni­sati­on. Sie evo­zie­ren ver­netztes Wissen und viel­schich­tige Heran­gehens­weisen. Wir können auf ein großes, eigenes Lösungs­potential zu­grei­fen, nützen aber dennoch immer wieder die lang­jäh­rigen Beziehungen zu unseren Part­nern, um unseren Kun­den die wirklich best­möglichen multi­dis­zi­pli­nären und netz­­werk­ori­en­tierten An­sätze und Um­set­zungen zu liefern.

nomossolveState of HealthMedizintechnik Cluster

Kontakt . So kom­men Sie zu uns

WOLFGANG BAYER
BERATUNG GmbH

Stelzhamerstraße 2
4020 Linz

Raiffeisengasse 5
4880 St. Georgen i. Attergau

+43 664 / 46 82 074
officewbayerat
www.wbayer.at

IMPRESSUM

Geschäftsführer
MMag. Wolfgang Bayer

FN 313745s
Firmenbuchgericht
Landesgericht Wels
UID ATU 64346247
Allgemeine Geschäfts­be­din­gun­gen (WKO), Mitglied der Wirt­schafts­­kammer Österreich


Anreise mit dem Auto

Zusätzlich zu den um­lie­genden Kurz­park­zonen finden sich in fünf­min­ütiger Geh­weite zu un­se­rem Büro folgende kosten­pflich­tige Tief­ga­ra­gen: Tief­garage Musik­theater, Garage am Bahn­hof, Park­haus Blumau

Anreise mit dem Zug

Um vom Haupt­bahn­hof Linz in un­ser Büro zu gelangen, bietet sich ein kur­zer Fuß­weg quer durch den Volks­gar­ten oder eine Stra­ßen­bahn­fahrt an.

Für die Fahrt mit der Straßen­bahn ste­hen die Linien 1 und 2 (Uni­ver­si­tät) sowie 3 und 4 (Land­gut­straße) mit der Halte­stelle Goethe­straße zur Verfügung.


nach oben

Wolfgang Bayer

Beratung GMBH

+43 664 / 46 82 074

officewbayerat